Loocone-Hottub

Widerrufsbelehrung Und -formular

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an Loocone-Hottub, Kristina Hepting, Haasstr. 15, 64293 Darmstadt Tel: 01511042834 und E-Mail:info@loocone-hottub.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter
Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist
absenden.“

Das Widerrufsrecht besteht lediglich für natürliche Personen, die die Ware für den persönlichen oder familiären Gebrauch kaufen. Für juristische Personen oder beim Kauf für gewerbliche resp. kommerzielle Verwendung besteht kein Widerrufsrecht.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 350,00EUR.

Widerrufsbelehrung^:
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular herunterladen

Sicherheitshinweise

  • Die Produkte Badetonnen sind ausschließlich im Freien zu verwenden und NICHT in einem geschlossenen Raum, auch nicht z.B. in einer Gartenhütte. Es kann zu ernsthaften gesundheitlichen Schädigungen oder gar zum Tod führen.
  • Lassen Sie Ihre Kinder beim Baden nicht unbeaufsichtigt
  • Es ist nicht erlaubt, sich auf die Abdeckung der befüllten Badetonne zu stellen oder zu setzen. Obwohl die Produkte stabil gebaut sind, könnte die Abdeckung brechen oder verrutschen. Achten Sie auch auf Ihre Kinder.
  • Bedenken Sie bitte, dass empfindliche Personen bei Wassertemperaturen über 37 Grad Kreislaufprobleme bekommen können. Baden Sie nicht zu lange und gehen Sie möglichst nicht alleine baden.
  • Wenn Sie die befüllte Badetonne nicht benutzen, sollte diese gegen unbefugtes Besteigen von Kindern oder Tieren mit einer Abdeckung gesichert sein.
  • Während der Badezeit sollte der Filter nicht in Betrieb sein. Der Filter hat eine starke Saugwirkung
  • Verwenden Sie im Zusammenhang mit Elektrischer Technik wie z.B. Sprudelsystem oder Massagesystem den bei uns erhältlichen Personenschutzschalter. Die Funktion erklären wir Ihnen gerne.
  • Bei Minusgraden darf der Filter nicht mit Wasser befüllt sein, um Frostschäden zu vermeiden, beachten Sie bitte die Betriebsanleitung.
  • Sorgen Sie im Sommer für eine ausreichende Belüftung Ihrer Filteranlage
  • Wenn die Badetonne und der Ofen bei Frost nicht in Betrieb sind, muss das Wasser abgelassen werden, um Frostschäden zu vermeiden.
  • Heizen Sie den Ofen niemals auf, wenn er nicht mit Wasser befüllt ist.
  • Heißes Wasser tritt aus dem oberen Ofenauslass in die Wanne aus, Vorsicht vor Verbrühungen.
  • Um Feuchtigkeitsschäden an der Holzumrandung zu vermeiden, darf das Holz keinen Kontakt zum Boden (Staunässe) haben.
  • Pflegen Sie Ihre Wanne regelmäßig mit Pflegeprodukten für GFK-Produkte. Diese schützen Ihre Wanne gegen Umwelteinflüsse und Sie haben lange Freude damit.

Hottub Algemein

Wenn Sie die Betriebsanleitungen, die AGB und die Allgemeinen Sicherheitshinweise beachten, werden Sie viel Freude mit Ihrem Badefass haben.

Es ist wichtig, auf die Hygiene Ihres Whirlpools zu achten. Wasser im Whirlpool, das sauber aussieht, kann viele Bakterien enthalten. Ein Filter kann Partikel aus Ihrem Wasser in Ihrem Whirlpool entfernen, dies wirkt sich jedoch nicht auf die Bakterien im Whirlpool aus. Sie können sich daher dafür entscheiden, Reinigungsprodukte in Ihrem Whirlpool zu verwenden, bevor Sie in den Whirlpool gehen. Dies ist in jedem Whirlpool sinnvoll, unabhängig davon, aus welchem Material Ihr Whirlpool besteht. Reinigungsprodukte sind überall zu finden und können in verschiedenen Formen verwendet werden, z. B.: Pulver, Tabletten usw. Tabletten werden normalerweise über einen Schwimmer im Wasser Ihres Whirlpools hinzugefügt. Der Schwimmer stellt sicher, dass Ihre Reinigungsprodukte nicht lose in Ihrem Whirlpool sind

Pflege der Holzverkleidung

Die Holzverkleidung Ihres Hot Tubs fügt sich natürlich in Ihren Garten ein. Bei einem Badefass mit einer Kunststoffwanne kommt die Holzverkleidung nicht in direkten Kontakt mit dem Wasser. Dennoch benötigt die Verkleidung eines Hot Tubs Pflege. Nach einiger Zeit verändert das Holz unter Lichteinfluss seine natürliche Farbe. Hellere Holzsorten werden durchgängig dunkler oder gelber, während dunklere Holzsorten heller werden oder gar verblassen.

Beizen

Warum sollte das Holz gebeizt werden? Der Grund ist die Luftfeuchtigkeit in unserer Klimazone. Selten gibt es Tage, an denen sehr viel Sonne auf das Holz scheint. Das Holz kann dadurch nicht völlig austrocknen. Somit nimmt das Holz mehr Feuchtigkeit auf, als es verträgt, was Holzfäulnis zur Folge haben kann. Wenn Sie das Holz beizen, ist es unter anderem gegen UV-Licht geschützt. Außerdem hat die Beize eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung. Wir raten Ihnen, das Holz zwei Mal im Jahr zu beizen oder dann, wenn Sie es – abhängig vom Klima an Ihrem Wohnort – für nötig halten.

Öl

Eine Behandlung mit Öl ist die beste Behandlung für das Holz. Das Öl gewährt optimalen Schutz und sorgt für ein natürliches Aussehen des Holzes. Wenn das Öl aufgetragen wird, entsteht eine Schutzschicht auf und unter der Holzoberfläche. Das sorgt für perfekten Schutz vor Witterungsbedingungen. Öl ist außerdem (abgesehen von ein paar Lösungsmitteln) ein Naturprodukt und hat eine schmutzabweisende Wirkung.

Wartung des Ofens

Der Ofen ist ein essentieller Bestandteil des Hot Tubs. Wir raten Ihnen, den Ofen regelmäßig zu säubern, damit dieser in einem guten Zustand bleibt. Bei einem externen Ofen müssen Sie regelmäßig die Aschenschublade ausleeren und den Innenraum säubern. Ein Außenofen kann, abhängig von dessen Gebrauch, auch mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden, wodurch Sie auch die Außenseite reinigen. Die Außenseite können Sie sonst mit einem Lappen und Reinigungsmitteln putzen. Einen internen Ofen können Sie mit einer speziellen Ascheschaufel entleeren.

Pflege der GFK Wanne

Die Pflege der GFK Becken ist von dem Zustand des Wassers in Ihrem Badefass abhängig. Wir empfehlen, die Wanne mit einem Lappen und einem nicht aggressiven Haus-, Garten- und Küchenmittel zu säubern, sobald Sie das Badefass lange leer gelassen haben. Ihr Badefass bleibt somit gepflegt und frisch, wenn Sie es mit Wasser füllen möchten. Spülen Sie das Reinigungsmittel vollständig weg, damit kein Schaum beim Befüllen der Wanne entsteht.

Aufheizzeit

Die Aufheizzeit eines Hot Tubs hängt von der Qualität des Ofens und der Wassermenge ab. Darüber hinaus beeinflussen die Witterungsverhältnisse und die Ausgangstemperatur des Wassers die Aufheizzeit.

Gebrauch

Bei Modellen mit internem Ofen ist zu beachten, dass vor Gebrauch des Hot Tubs dieser zunächst bis maximal 10 cm unter den Rand mit Wasser befüllt werden muss. Wenn dies nicht befolgt wird, besteht die Möglichkeit, dass sich der Ofen verzieht, da er seine Wärme nicht an das Wasser abgeben kann. Sobald das Badefass gefüllt ist, können Sie mit Kaminanzündern und ein paar Holzstücken ein Feuer im Ofen machen. Wenn das Feuer gut brennt, können größere Holzstücke nachgelegt werden. Dann können Sie bei einem internen Ofen den Deckel auf den Ofen legen und den Luftschacht offenlassen.

Bei einem externen Ofen können Sie die Tür schließen und die Ascheschublade ungefähr 10 cm weit öffnen. So entsteht ein guter Kamineffekt. Wir empfehlen, Eichenholz oder Birkenholz für das Befeuern Ihres Badefass-Ofens zu nehmen. Dieses Holz brennt langsam und gibt die meiste Wärme ab. Außerdem ist die Rauchentwicklung bei Eichenholz oder Birkenholz gering.

Sicherheit

Beim Entfachen eines Feuers ist es essentiell, dass Sie auf Ihre eigene Sicherheit, aber auch auf die Sicherheit Ihrer Mitmenschen achten. Die Rohre werden während des Befeuerns des Hot Tubs sehr heiß. Wenn sich Kinder häufig in der Nähe des Badefasses aufhalten, empfehlen wir, einen Hitzeschutz an Ihrem Ofen anzubringen. Dies ist ein extra Rohr aus Drahtgeflecht, welches Sie über den Schornstein stülpen können. Da Sie hierfür den Schornstein berühren müssen, ist ein Hitzeschutz nur dann anzubringen, wenn der Ofen aus und abgekühlt ist! In Wohngebieten raten wir Ihnen, einen Funkenfänger anzubringen. Dieser wird am oberen Ende des Schornsteins befestigt und verhindert Funkenflug. Ebenfalls ist es ratsam, den Schornstein mit einem weiteren Rohrstück zu verlängern. Dadurch werden Ihre Nachbarn nicht vom Rauch gestört. Dieses Zubehör finden Sie auf unserer Zubehörseite.

Thermoholz

Haltbarkeitsklasse 2 – 15 bis 25 Jahre Lebensdauer

Thermoholz wird aus ökologischem skandinavischem Kiefernholz oder Fichtenholz hergestellt. Jede Diele wird vor dem thermischen Prozess auf Beschädigungen überprüft. Das Holz wird in einen großen Ofen gestellt, wo die Temperatur langsam auf 220 Grad erhitzt wird. Der gesamte Vorgang kann bis zu 110 Stunden dauern. Während dieses Vorgangs werden dem Holz keine Chemikalien zugesetzt. Dampf während des Prozesses stellt sicher, dass das Holz nicht splittert und während des Hitzeprozesses beschädigt wird. Durch dieses Verfahren ist das Holz auch harzfrei. Ein gutes, starkes, trockenes Holz.

Benutzerfreundlich

Sie können den Hot Tub innerhalb von zwei Stunden aufheizen und es ist sehr einfach! Sie können die Schweizer Methode verwenden. Das sogenannte Reverse Firing. Sie zünden das Feuer oben auf den Holzblöcken an. Auf diese Weise leidet niemand unter dem Rauch.

Stand: 01.07.2020